Vollkeramik

von natürlich Zähnen kaum zu unterscheiden

Wer ein Höchstmaß an Ästhetik wünscht, kommt an einer vollkeramischen Restauration nicht vorbei.

Metallfrei, bioverträglich, lichtdurchlässig, keine dunklen Schatten, keine schwarzen Ränder – durch den Einsatz modernster Geräte und Materialien haben wir immer die perfekte Lösung parat.



Kronen und Brücken

Zirkoniumoxid: hochfest und zahnfarben einfärbbar, für Kronen- und Brückengerüste bis 14-gliedrig. Verblendet, teilverblendet und vollanatomisch in Prettau-Zirkon von Zirkonzahn.

Inlays und Onlays

Füllungen, Inlays, Onlays und Vollkronen können mit der Presstechnik völlig metallfrei aus Keramik oder Zirkon (Prettau-Anterior) hergestellt werden. Das Resultat ist eine natürliche Ästhetik, die in der Zahntechnik genauso wichtig ist, wie Passgenauigkeit und Verträglichkeit.

Veneers

Mit Hilfe von Veneers, oder so genannten dünnen Veneers, können Zahnfehlstellungen und Lücken beseitigt, oder unbefriedigende Zahnfarben korrigiert werden. Der Vorteil liegt in der minimalinvasiven Präparation. Meist reicht ein Abtrag des Zahnschmelzes um 0,3 - 1,0 mm. In manchen Fällen kann bei Zahnfehlstellungen oder Aufhellungen sogar auf ein Beschleifen der Zähne verzichtet werden. Das Resultat ist eine natürliche Ästhetik. Die Herstellung der dünnen Keramikschalen erfordert ein Höchstmaß an Präzision. Besonders bruchfeste Veneers können aus Prettau-Anterior-Zirkon hergestellt werden. Ästhetisch absolut vergleichbar mit Glaskeramik, aber um ein Vielfaches stabiler.

Veneers aus Keramik von M&Bdental aus Essen